13.10. We are not your Kreativquartier! Für ein solidarisches Ilversgehofen!

Im Integrierten Stadtentwicklungskonzept (ISEK) wird Erfurt Nord neben der ICE-City als eines der zukunftsträchtigsten Entwicklungsprojekte benannt. Bereits dort angesiedelte Kultur- und Kreativprojekte wie z.B. das Klanggerüst oder die Saline 34 werden schon jetzt als Leistungsträger*innen der Gentrifizierung stilisiert, die Investoren auch in den Norden locken sollen. Die wiederum treiben die Mieten in die Höhe. Soziale und solidarische Stadtpolitik sieht anders aus. Wir wollen gemeinsam mit euch überlegen, wie wir kulturelle Angebote im Viertel bewahren und fördern können, ohne in die neoliberale Vereinnahmungs-Falle zu tappen.

Eine Veranstaltung von „Erfurt für ALLE!“ im Rahmen des Hood not Kiez – Festivals 2018.

Wann? 13.10.2018, 17 Uhr
Wo? veto, Magdeburger Allee 180

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.